Wichtige Akteure zu Gast in Schlieren

Schlieren - Rund 300 Besucherinnen und Besucher nahmen am Montagnachmittag, 7. September 2015 am ersten Tag der Wirtschaft teil. Passend zum Titel «Wirtschaft im Wandel - Wege, Grenzen, Horizonte» berichteten namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik über ihre Erfahrungen.

Die Wirtschaftskammer Schlieren und die Standortförderung der Stadt Schlieren luden als Höhepunkt des Schlierefäscht 2015 zu diesem Wirtschaftssymposium ein und punkteten mit einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm. Co-Präsident der Wirtschaftskammer Schlieren, Dr. Andreas Geistlich, eröffnete den Anlass mit einem Rückblick über den Wandel der Stadt Schlieren. Während den letzten Jahrzehnten hat sich die Stadt zu einem modernen, attraktiven und vielseitigen Wirtschaftsstandort mit 14.000 Arbeitsplätzen entwickelt. 

Anleitungen zu mehr Gelassenheit und Mut, innovative Wege zu gehen

Hans Hess, Präsident Swissmem, betonte in seinem Referat, dass die Schweiz seit vielen Jahren das innovativste Land der Welt sei und bleiben sollte. Mut, neue Wege zu gehen, zeigte Gabriela Manser, CEO Goba Mineralquelle und Manufaktur, in ihrem Gespräch mit Moderatorin Regula Elsener auf. Für die nötige Gelassenheit sorgte Dr. Wilhelm Schmid, Professor für Philosophie Uni Erfurt und Bestsellerautor. Seine 10 Gebote dienen als Anleitung, um dem hektischen Unternehmertum stressfreier entgegen zu wirken.

Die beliebte Moderatorin und Unternehmerin Christa Rigozzi zeigte den Teilnehmern auf, mit welchen Herausforderungen der Wirtschaftsstandort Tessin zu kämpfen hat. Unterhaltsam und mit vielen Anekdoten gespickt erzählte alt Bundesrat Adolf Ogi aus seiner Zeit beim Bundesamt für Verkehr und auch beim Schweizerischen Skiverband zum Thema «Leadership».

Plattform für Austausch

In der Pause und beim Apéro nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich mit regionalen Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zu vernetzen und auszutauschen. Der Weg in den Salmen hat sich für alle Teilnehmer gelohnt.

Bilder zum Tag der Wirtschaft finden Sie in der Fotogalerie