Wagi Museum bringt historisches Tram nach Schlieren

Schlieren ZH - Das Wagi Museum wird das älteste Lausanner Tram ausstellen. Dieses wurde 1903 in Schlieren gebaut. In dem Tram werden künftig Filme in virtueller Realität vorgeführt.

Die Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren hat 1903 zahlreiche Trammotorwagen für den Einsatz in Lausanne hergestellt. Die meisten davon haben die 60er Jahre nicht überstanden, heisst es in einer Medienmitteilung des Wagi Museums. Das Tram, das nun in Schlieren ausgestellt wird, ist 2009 in einem Wald in der Nähe von Lausanne entdeckt worden. Für die eigentlich geplante Restaurierung war der Zustand allerdings zu schlecht. Daher wird das Tram auch nicht komplett in Schlieren gezeigt.

„Dass wir nun prägende Teile eines solchen Wagons zurück nach Schlieren bringen können, freut uns sehr“, wird Patrick Bigler vom Wagi Museum in der Mitteilung zitiert. Der Führerstand und die offene Kabine werden demnach nach Schlieren transportiert. „Wir wollen insbesondere die markante Frontpartie erhalten und zu einem VR Kino mit historischem Charakter umbauen. Das Wagi Museum verfügt über historische Filmaufnahmen aus der Zeit der Lausanner Trams um 1930. Diese werden nun dank neuer Technologien gekonnt in den Führerstand des Trams integriert“, so Bigler. jh