Vifor-Aktionäre genehmigen alle Beschlussanträge

Glattbrugg ZH - Das Pharmaunternehmen Vifor Pharma hat seine 91. Generalversammlung durchgeführt. Verwaltungsrat und Executive Committee sind für das Geschäftsjahr 2018 entlastet worden, zwei neue Mitglieder wurden in den Verwaltungsrat gewählt.

An der Generalversammlung haben 317 Aktionäre teilgenommen, wodurch 71 Prozent des Aktienkapitals vertreten waren, wie es in einer Medienmitteilung von Vifor Pharma heisst. Die Aktionäre haben den Geschäftsbericht 2018 genehmigt, dem Verwaltungsrat und dem Executive Committee für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung erteilt und der vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Dividende von 2,00 Franken zugestimmt.

Zudem wurden mit Sue Mahony und Kim Stratton zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt. Daniela Bosshardt-Hengartner, Sylvie Grégoire und Fritz Hirsbrunner sind nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Der exekutive Verwaltungsratspräsident Etienne Jornod ist ebenso wie die Mitglieder Michel Burnier, Romeo Cerutti, Jacques Theurillat und Gianni Zampieri für ein weiteres Jahr bestätigt worden.

Vifor Pharma ist Mitglied im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh