Noonee stellt neuen CEO vor

Schlieren ZH - Johannes Haas ist der neue Geschäftsführer des Schlieremer Unternehmens noonee. Die von noonee entwickelte Haltungsunterstützung Chairless Chair hat er schon lange vor seiner Zeit als CEO von noonee kennengelernt.

Noonee hat eine am Körper tragbare Haltungsunterstützung für Mitarbeiter in der Produktion entwickelt, den Chairless Chair. Johannes Haas kennt diesen bereits seit einiger Zeit, wie der neue Geschäftsführer des Schlieremer Unternehmens in einer Mitteilung sagt: „Den Chairless Chair habe ich bereits vor über einem Jahr bei einem meiner Kunden kennengelernt – ich war direkt fasziniert!“ Haas war vor seiner Tätigkeit bei noonee als Unternehmensberater im Bereich Lean Management tätig. Daher kennt er sowohl den Markt als auch die Kunden von noonee bereits, wie es weiter in der Mitteilung heisst.

Chairless Chair kann beim Gehen getragen und auf Knopfdruck in eine gewünschte Sitzposition gebracht werden. Das Exoskelett wiegt weniger als vier Kilogramm und ist hydraulisch auf die Figur des Trägers einstellbar. Insgesamt ermöglicht es einen schnellen Wechsel zwischen Stehen, Sitzen und Gehen. „Zukunftsweisende Technologie in Kombination mit einer Entlastung und Unterstützung für den Mitarbeiter ist für mich ein klares Erfolgskonzept. Als neuer CEO freue ich mich darauf, gemeinsam mit dem begeisternden noonee-Team, unser Innovations- und Wachstumspotenzial weiter auszuschöpfen, unsere nationale und internationale Marktposition zu stärken sowie die Zukunft der Exoskelette mitzugestalten“, so Haas.

Noonee wurde 2014 als eine Ausgliederung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gegründet. jh