Noonee stellt Chairless Chair in den USA vor

Schlieren ZH - Am Donnerstag präsentiert das Schlieremer Unternehmen noonee erstmals den Chairless Chair in den USA. Die Haltungsunterstützung ist für Mitarbeitende in der Fertigung entwickelt worden.

Noonee führt am Donnerstag eine dreistündige Präsentation der Haltungsunterstützung in Columbus im US-Bundesstaat Ohio durch, wie es in einer Mitteilung heisst. Wie der Ankündigung weiter zu entnehmen ist, soll der Chairless Chair in naher Zukunft in den amerikanischen Markt eingeführt werden. Die Präsentation richtet sich an Ergonomen, Vertreter der Gesundheitsbranche, Fabrikleiter und Verantwortliche aus der Automobilindustrie sowie anderen Branchen mit einem Fertigungsbereich.

Chairless Chair kann beim Gehen getragen und auf Knopfdruck in eine gewünschte Sitzposition gebracht werden. Das Exoskelett wiegt weniger als vier Kilogramm und ist hydraulisch auf die Figur des Trägers einstellbar. Insgesamt ermöglicht es einen schnellen Wechsel zwischen Stehen, Sitzen und Gehen. Chairless Chair ist für Mitarbeitende in der Produktion gedacht. Das Gerät soll zur Senkung der physischen Arbeitsbelastung beitragen und auch das Arbeiten in einem hohen Alter ermöglichen.

Noonee wurde 2014 als eine Ausgliederung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gegründet. jh