Molecular Partners ernennt neuen Forschungschef

Schlieren ZH - Pamela A. Trail wird ab dem 1. Juli als strategische Beraterin für Molecular Parners tätig sein. Bislang ist sie dort als wissenschaftliche Leiterin aktiv. Vizepräsident Steiner übernimmt die Forschungsleitung. Die Veränderungen erfolgen in Einklang mit neuen Entwicklungsschwerpunkten in der Onkologie.

Daniel Steiner ist bereits als führender Vizepräsident für die Forschung bei Molecular Partners verantwortlich und übernimmt nun die Forschungsleitung, wie aus einer Medienmitteilung des Schlieremer Unternehmens hervorgeht. Molecular Partners entwickelt DARPins (Designed Ankyrin Repeat Proteins), künstliche Proteine, die Antigene erkennen und binden können. Dadurch soll die Herstellung neuartiger Medikamente ermöglicht werden. In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung wird der Fokus nun auf bestimmte DARPin-Kandidaten für den Bereich der Onkologie gelegt. Diese Veränderung des Fokus wird durch die personellen Veränderungen ausgedrückt.

Es sei für sie ein Vergnügen gewesen, am Übergang einer plattformbasierten Firma hin zu einer auf Onkologie fokussierten Firma mit starken DARPin-Kandidaten mitzuwirken, heisst es von Trail in der Mitteilung. Nun freue sie sich darauf, die Führung von Molecular Partners dabei zu unterstützen, diese Kandidaten zu den Patienten zu bringen.

Bei dem börsenkotierten Unternehmen handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Universität Zürich (UZH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh