Malcisbo führt Präsentation vor Investoren durch

Schlieren ZH - Malcisbo wird beim European Animal Health Investment Forum eine Präsentation durchführen. Das Schlieremer Unternehmen entwickelt Medikamente für Menschen und Tiere auf Kohlenhydratbasis.

Das European Animal Health Investment Forum findet zwischen dem 24. und 26. Februar in London statt. Malcisbo ist als aufstrebendes Unternehmen eingeladen worden, an der Veranstaltung teilzunehmen. Dabei wird es auch eine Präsentation durchführen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Bei der Veranstaltung werden innovative Firmen, die Behandlungen für Tiere entwickeln, mit grossen Pharmafirmen und Investoren zusammengebracht.

Malcisbo arbeitet an Medikamenten und Impfstoffen für Menschen und Tiere auf Kohlenhydratbasis. So hat es einen Impfstoff gegen die Campylobacter-Enteritis entwickelt, eine beim Menschen auftretende Durchfallerkrankung. Zudem stammt ein Impfstoff gegen das Bakterium Actinobacillus pleuropneumoniae (APP), welches bei Schweinen zur Lungen-Brustfell-Entzündung führt, aus dem Portfolio von Malcisbo. Durch die Krankheit entstehen einerseits finanzielle Verluste in der Schweinezucht. Andererseits wurde sie bislang mit Antibiotika bekämpft, was angesichts der zunehmenden Resistenz ein Problem darstellt.

Malcisbo wurde 2010 aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) ausgegliedert und hat seinen Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich​​​​​​​. jh