„Limmat-Böötler“ erhalten mehr Informationen

Dietikon ZH - Jeden Sommer kühlen sich Städterinnen und Städter in der Limmat ab. Sie können dabei mit einem Gummiboot von Zürich bis Dietikon fahren. Die Regionale 2025 hat nun einen Guide für die „Böötler“ erstellt, der nützliche Informationen enthält.

Im Sommer beginnt die Saison der „Gummi-Böötler“ an der Limmat. Die Fahrt zwischen Zürich und Dietikon ist zehn Kilometer lang. „Böötler“ geniessen dabei die Sonne und Natur und können sich auch im Wasser abkühlen. „Die Limmat ist die Lebensader des Limmattals“, sagt Peter Wolf, Geschäftsleiter der Regionalen 2025.

Die Regionale 2025 fördert innovative Projekte, welche unter anderem die Vielfalt des Limmattals vorantreiben. Nun hat sie laut einer Mitteilung einen Guide für „Böötler“ auf der Limmat erstellt. Dieser enthält nützliche Informationen und Hinweise zur Flussfahrt

„Wer auf dem Fluss unterwegs ist, erlebt die Vielfalt des Limmattals auf besondere Art und Weise. Wir wollen auf diese Vielfalt hinweisen. Zudem möchten wir die Sicherheit des Limmat-Böötle erhöhen“, so Wolf.

Der Guide wird am Wochenende erstmals an der Rampe am Höngger Wehr an die „Böötler“ verteilt. Zu jedem Guide soll es dabei eine Überraschung geben. ssp