HeiQ überzeugt Jury

Schlieren ZH - Die Textiltechnologiefirma HeiQ Materials nimmt am Mittwoch und Donnerstag an den Performance Days in München teil. Die Jury der Messe für Funktionstextilien zeigt sich dabei von einem HeiQ-Produkt beeindruckt.

Im Performance Forum, Teil der Performance Days, werden in diesem Jahr erstmals ausschliesslich nachhaltige Stoffe präsentiert. Dabei ist auch eine Jury eingesetzt worden, die im Rahmen des Performance Forums über die Vergabe von zwei Preisen entscheidet. Zudem begutachtet diese Jury eingereichte Produkte der einzelnen Aussteller wie dem Schlieremer Unternehmen HeiQ Materials. Dieses konnte die Jury dabei nachdrücklich überzeugen, wie aus einer Mitteilung aus Facebook hervorgeht.

HeiQ hat ein mit der Technologie HeiQ Clean Tech behandeltes Textil eingereicht. Mit der Technologie kann Polyester „ökologischer, kostengünstiger und qualitativ besser“ eingefärbt werden, wie es anlässlich der Verleihung des Umweltpreises der Wirtschaft im Juni hiess, den HeiQ mit dieser Technologie gewonnen hat. Neben den Produktionskosten kann auch der CO2-Ausstoss um 30 Prozent reduziert werden. Dies hat auch die Performance Forum-Jury überzeugt. Alle Jury-Mitglieder haben dafür gestimmt, dass dieses Produkt im Rahmen des Forums präsentiert wird, wodurch HeiQ die Auszeichnung 100 % Jury Like erhalten hat.

HeiQ, eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. jh