digitalSTROM präsentiert sich bei Swissbau

Schlieren ZH - In der kommenden Woche beginnt in Basel die Baumesse Swissbau. Der Schlieremer Vernetzungsspezialist digitalSTROM wird dabei seine Plattform für ein intelligentes Heim vorstellen.

digitalSTROM wird bei der Messe verschiedene Aspekte seiner Plattform demonstrieren, heisst es in einer Mitteilung des Building Technology Park Zurich (BTPZ) aus Schlieren, dem Sitz von digitalSTROM. So präsentiert digitalSTROM die intelligente Küche, in welcher die Geräte von verschiedenen Herstellern miteinander vernetzt sind. Durch die dadurch ermöglichte Interaktion können beispielsweise Gerichte und Getränke zeitgerecht fertiggestellt werden.

Zudem stellt digitalSTROM das digitale Bad vor. Dieses passt sich den Bedürfnissen seiner Nutzer an. So sind beispielsweise Wassermengen und -temperaturen personalisiert. Zudem kann die Höhe der Möbel individuell eingestellt werden.

Das Schlieremer Unternehmen wird zudem über die wachsende Zahl an Herstellern informieren, deren Geräte über die digitalSTROM-Plattform miteinander vernetzt werden können. Die sich dadurch ergebenden Möglichkeiten wird das Unternehmen nicht nur an seinem eigenen Stand, sondern auch den Vertretungen seiner Partner vorstellen. Die Swissbau findet zwischen dem 16. und 20. Januar statt. jh