Contovista informiert über Künstliche Intelligenz

Schlieren ZH - Das Schlieremer Fintech Contovista ist Sponsor einer Veranstaltung zu den Themen Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen. Kevin Smith, Head of Analytics and AI bei Contovista, wird die Teilnehmenden in einem Vortrag über diese Bereiche informieren.

Die Veranstaltung „I know what you will do next Summer“ findet am 14. November um 17.30 Uhr in der Aula der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Olten SO statt, wie einer Ankündigung von Contovista auf Facebook zu entnehmen ist. Contovista wird bei der von Business Information Systems and Beer organisierten Veranstaltung als Sponsor auftreten.

Zudem wird Kevin Smith, Head of Analytics and AI bei Contovista, als Redner auftreten und die Teilnehmenden über Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen informieren. Contovista hat einen persönlichen Finanzassistenten entwickelt, der alle Banktransaktionen und Kreditkartendaten automatisch kategorisiert. Zahlreiche Schweizer Banken setzen den Personal Finance Manager (PFM) für Privatkunden bereits ein. Inzwischen hat das Schlieremer Unternehmen auch den Business Finance Manager (BFM) für KMU entwickelt. Bei seinen Anwendungen setzt Contovista auf das Maschinelle Lernen, wie Smith in seinem Vortrag erläutern wird. Zudem wird er erklären, welche Aspekte bei Projekten im Rahmen der Datenwissenschaften berücksichtigt werden müssen. Im Rahmen der Veranstaltung wird Contovista auch bei einem Apéro präsent sein.

Contovista ist im Schlieremer IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum ansässig und Mitglied von Start Smart Schlieren. jh