Aryzta schlägt neues Mitglied für Verwaltungsrat vor

Schlieren ZH - Der Backwarenhersteller Aryzta schlägt Alejandro Legarda Zaragüeta als neues Mitglied für seinen Verwaltungsrat vor. Im November werden die Aktionäre über die Ernennung entscheiden.

Aryzta führt seine Jahreshauptversammlung am 14. November durch, wie es in einer Medienmitteilung des Schlieremer Backwarenherstellers heisst. Dann sollen die Aktionäre über die Berufung von Alejandro Legarda Zaragüeta in den Verwaltungsrat entscheiden. Der Spanier soll dort die Funktion eines unabhängigen Mitglieds einnehmen.

Zaragüeta hat in seiner beruflichen Karriere bereits zahlreiche Positionen inne gehalten, sowohl im Management als auch in Aufsichtsfunktionen. Dabei war er in unterschiedlichen Branchen tätig, unter anderem im Nahrungsmittelsektor. So hat er zum Beispiel zwischen 2013 und 2017 im Verwaltungsrat des spanischen Fischereiunternehmens Pescanova gesessen.

Der Verwaltungsratsvorsitzende von Aryzta, Gary McGann, verweist in der Mitteilung daher auch auf bisherigen Erfahrungen von Zaragüeta und äussert, dass der Spanier das Gremium in Hinblick auf Kenntnisse und Erfahrungen voranbringen würde. jh